Landesregierung ist am Zug!

BIrte Pauls, MdL Bild: Birte Pauls

Zu den Diskussionen über die finanzielle Situation des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters erklären die SPD-Abgeordneten Birte Pauls aus Schleswig und Lothar Hay aus Flensburg:

Der Ball liegt jetzt im Spielfeld der Landesregierung. Der Kulturminister hat auf dem Parlamentarischen Abend der drei großen Theater vollmundige Erklärungen abgegeben, die jetzt so schnell wie möglich mit einem Finanzierungskonzept gefüllt werden müssen.

Für die SPD ist wichtig, dass es auch im nördlichen Landesteil ein Theaterangebot gibt und dass die Sanierung nicht erneut auf dem Rücken der Beschäftigten vorgenommen wird; sie haben mit dem Haustarifvertrag große Belastungen auf sich genommen, auch in der Erwartung, die eigenen Arbeitsplätze erhalten zu können. Diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darf jetzt nicht die „Belohnung“ dafür in Form der Kündigung überreicht werden.

Das Land und die übrigen Partner müssen jetzt sagen, was ihnen der Erhalt des Theaters wert ist.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.