Alte mischen sich ein – und das ist gut so!

Birte Pauls, MdL Bild: SPD SH

Zum heutigen Altenparlament erklären die seniorenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls, der sozialpolitische Sprecher Wolfgang Baasch und der gesundheitspolitische Sprecher Bernd Heinemann:

Demokratie ist … wenn man sich in die eigenen Angelegenheiten einmischt. Dieses Zitat von Albert Schweitzer macht deutlich, wie wichtig die Beteiligung und „Einmischung“ von Seniorinnen und Senioren in einer immer älter werdenden Gesellschaft ist.

Die SPD-Landtagsfraktion wird die Interessen der Seniorinnen und Senioren gemeinsam mit den Koalitionspartnern vertreten und sich dafür einsetzen, dass sie in der Politik mehr Gewicht bekommen.

In vier Arbeitsgruppen zu den Themen Pflege und Gesundheit, soziale Sicherung, Teilhabe und seniorenfreundliche Gemeinde wird heute über die Situation von Senioren lebendig diskutiert. Wir freuen uns, dass viele Anträge, die im Altenparlament gestellt wurden, sich mit Themen befassen, die auch in unserem Koalitionsvertrag eine große Rolle spielen und sich in unserem aktiven politischen Handeln bereits widerspiegeln, z. B. Altersarmut, bessere Rahmenbedingungen in der Pflege, Teilhabe von Senioren in der Kommune. Das zeigt, dass wir mit dem Altenparlament auf einem gemeinsamen guten Weg sind.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.