Wahlergebnis ist Basis für weiter gute Zusammenarbeit

Dänsiche Flagge Bild: pixabay

Zum Ergebnis der Kommunalwahlen in Dänemark erklärt die minderheitenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls:

Wir gratulieren den dänischen Sozialdemokraten, die stärkste Partei geblieben sind, zu ihrem guten Abschneiden und der SP, der Partei der deutschen Volksgruppe, zu ihrem hervorragenden Ergebnis.

Gerade die politische Vertretung der Minderheit mit Stephan Kleinschmidt an der Spitze hat die Wählerinnen und Wähler mit ihrer Arbeit überzeugt. Das ist ein schöner Erfolg für die grenzübergreifenden Aktivitäten der Minderheiten-Partei. Und mehr Mandate bedeuten auch mehr Einfluss, gerade in der Grenzregion.

Wir freuen uns, dass die dänischen Sozialdemokraten stärkste politische Kraft in den vier Wahlkreisen in Nordschleswig geblieben sind. Damit ist Kontinuität auch in der grenzüberschreitenden Arbeit zwischen den Sozialdemokraten aus Dänemark und Schleswig-Holstein gesichert. Den Sozialdemokraten ist es gelungen, das Bürgermeisteramt in Sonderburg zurückzugewinnen.

Wir setzen weiter auf eine gute Zusammenarbeit mit den bisherigen und den neuen Mandatsträgern für ein gutes Miteinander über die Grenze hinweg zum Wohle der ganzen Region.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.