Jede Pflegekraft ist uns wichtig!

Birte Pauls, MdL Bild: SPD SH

Zum Gespräch der Landtagsausschüsse mit den Vertreterinnen der DRK-Schwesternschaft und dem UKSH-Vorstand erklärt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls:

Jede Pflegekraft ist uns gleichermaßen wichtig – unabhängig vom Arbeitgeber. Alle verdienen Respekt und gute Rahmenbedingungen für ihre Arbeit. Dazu gehört auch ein fairer Umgang miteinander. Die unternehmerische Entscheidung des UKSH, den Gestellungsvertrag mit dem DRK zu kündigen, haben wir zur Kenntnis genommen. Die Gründe dafür sind nachvollziehbar, die Kommunikation ist allerdings verbesserungswürdig.

Doch auch die Sorgen der DRK-Schwestern nehmen wir Ernst. Ihnen gilt unser Augenmerk; ich erwarte, dass sie keinerlei Nachteile bei der Anstellung am UKSH, z. B. bei ihren Rentenansprüchen, haben werden – koste es das UKSH, was es wolle. Die fachgerechte Versorgung und Sicherheit der Patienten muss weiter gewährleistet sein. Einen versteckten Personalabbau werden wir nicht hinnehmen, Versorgungslücken dürfen nicht entstehen. Deshalb werden wir auch sehr gründlich den Masterplan begleiten, wenn es um Effizienz und Personaleinsparung geht. Wir nehmen den UKSH-Vorstand beim Wort, dass es für Pflegekräfte wie Patienten keine Nachteile geben wird.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.