Verabschiedungsappel des Luftwaffengeschwaders 51 Immelmann

Birte Pauls, MdL Bild: SPD SH

„Man kann über den Syrieneinsatz der Bundeswehr unterschiedlicher Meinung sein.

Aber es war mir eine Selbstverständlichkeit und ein persönliches Anliegen heute mit den Soldaten und ihren Angehörigen zusammen zukommen. Ich zolle Ihnen hohe Anerkennung und Respekt. Das waren sehr bewegende Momente.

Besonders in dieser vorweihnachtlichen Zeit fällt dieser Abschied besonders schwer. Meine Gedanken und besten Wünsche begleiten die Soldaten. Mögen sie bitte heil und gesund wiederkommen.

Den Angehörigen, Frauen und Kindern wünsche ich Kraft und Zuversicht für die bevorstehende Zeit.

Die Partei Die Linke hat sich für mich menschlich heute endgültig disqualifiziert. An Ihren Plakaten mussten die Soldaten und Angehörigen heute vorbei fahren. Das zeugt von einem schlechten Demokratieverständnis, aber besonders auch von maximaler Respektlosigkeit dem einzelnen Soldaten und ihren Familien gegen�ber , die es heute wahrlich schwer genug hatten.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.