Pflegeberufekammer kommt voran!

Birte Pauls, MdL Bild: SPD SH

Zur Eröffnung der Geschäftsstelle des Einrichtungsausschusses der Pflegeberufekammer heute (11. August) in Neumünster erklärt die pflegepolitische Sprecherin, Birte Pauls:

„Die Qualität der Pflege und gute Arbeitsbedingungen gehören für uns zusammen. Deshalb haben wir uns für die Einrichtung einer Pflegeberufekammer entschieden. Es freut mich, dass diese immer mehr Gestalt annimmt. Die Eröffnung einer Geschäftsstelle des Einrichtungsausschusses ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg.

Zu diesem wichtigen Schritt zur Selbstverwaltung der Pflege gratuliere ich den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des Einrichtungsausschusses ganz herzlich.

Es ist enorm wichtig, sachliche Informationen rechtzeitig an die beruflich Pflegenden weiterzugeben. Meine persönliche Erfahrung der letzten Jahre in der der Diskussion mit den  Kolleginnen und Kollegen aus der Pflege haben deutlich gezeigt: Je besser der Informationsstand ist, desto höher ist die Zustimmung zur Pflegeberufekammer. Störfeuer und falsche Informationen von Berufsfremden, die von Eigeninteressen gesteuert sind,  helfen  der Pflege nicht. Deshalb rufe ich nochmals dazu auf, konstruktiv mitzuarbeiten, um die Pflegeberufe stark für die Zukunft zu machen. Mit der Geschäftsstelle des Einrichtungsausschusses gibt es dafür jetzt eine Anlaufstelle mehr.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.