Vorhang auf für das Theater in Schleswig!

Birte Pauls, MdL Bild: SPD SH

Zum Vorhaben der Landesregierung, eine Spielstätte des Landestheaters in Schleswig mit 2,5 Mio. Euro zu fördern, erklärt die örtliche Abgeordnete, Birte Pauls:

Der Einsatz hat sich gelohnt, das Theater um das Landestheater endet mit einem Happy End. Nach all dem Hick Hack bekommt Schleswig ein Dreispartentheater.

Die SPD hat sich immer für ein Theater in Schleswig eingesetzt. Nach unseren ursprünglichen Plänen hätten wir jetzt zwar einen Kulturcampus auf dem Hesterberg eröffnen können, aber das ist Schnee von gestern.

Die Küstenkoalition steht zum Schleswig – Holsteinischen Landestheater und zu Schleswig. Das wurde mit dieser heutigen Unterschrift wieder deutlich. Zudem ist es ein klares Bekenntnis zum ländlichen Raum. Ohne Spielstätte in Schleswig, wäre das Landestheater in Gefahr.

Dank Staatssekretär Schmidt-Elsässer ziehen jetzt wieder alle Beteiligten an einem Strang. Er hat die Fäden hinter den Kulissen erfolgreich zusammengezogen. Das war keine leichte Aufgabe – vielen Dank dafür! Ich freue mich, dass alle wieder beieinander sind!

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.