Günthers Kniefall vor den Rückwärtsgewandten

Dänsiche Flagge Bild: pixabay

Zu den militärischen Grenzkontrollen und den Aussagen des Ministerpräsidenten Daniel Günthers während seines Antrittsbesuches in Dänemark (shz, 28.09.2017) erklärt die Sprecherin für die deutsch-dänische Zusammenarbeit der SPD-Fraktion Birte Pauls:

„Grenzkontrollen nützen dem vereinten Europa nicht und hindern auch niemanden daran über die grüne Grenze zu gehen.

Deshalb verfehlen sie ihr Ziel. Ob nun Dänemark  oder Bayern sich für zweifelhafte und die europäische Zusammenarbeit behindernde Instrumente aussprechen kritisieren wir  gleichermaßen.

Es ist ein absurder Rückgriff in die kleinstaatliche Mottenkiste und besonders traurig, dass der angeblich so moderne Daniel Günther dies auch noch brav hinnimmt, während der Grüne Koalitionspartner in Kiel sich richtigerweise gegen militärische Grenzkontrollen ausspricht.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.