Nach dem Bund muss jetzt Jamaika liefern!

Bild: Pixabay

Zur aktuellen Diskussion über den Pflegebonus erklärt die stv. Vorsitzende der SPD-Fraktion, Birte Pauls:

“Ich freue mich sehr, dass die Bundesregierung die notwendige Lücke beim Pflegebonus geschlossen hat und die Pflegenden in den Krankenhäusern ebenfalls einen Bonus bekommen sollen.

Allerdings sollen entsprechend der Erklärung von Krankenhausgesellschaft und GKV wieder nicht alle Pflegenden davon profitieren.

Das Land hat versprochen, dass ALLE Pflegekräfte in SH einen Bonus bekommen. Deshalb wird sich Jamaika jetzt nicht zurücklehnen können, sondern ist gefordert ihr Versprechen umzusetzen. Wir warten alle auf die Richtlinie zur Auszahlung, die immer noch nicht da ist.

Alle in der Pflege Tätigen müssen einen entsprechenden Pflegebonus erhalten. Sonst ist es nämlich keine Anerkennung, sondern ein Zankapfel, der den Pflegenden vor die Füße geworfen wird.

Die Bonuszahlungen sind gut, aber viel besser sind spürbare Erhöhung des Lohnniveaus und eine Steigerung der Schichtzulagen für familienunfreundliche und ungesunde

Dienste an Wochenenden, Feiertagen und Nachts: Hier haben Arbeitgeber jetzt die Chance, ihre Wertschätzung bei den gerade begonnen Tarifverhandlungen zum Ausdruck zu bringen.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.