Übersicht

Reden

Alle meine Reden aus dem Landtag in Kiel.

Nicht die Symptome lindern, sondern Ursachen bekämpfen!

TOP 31: Psychische Gesundheit in der Pflege stärken (Drs. 19/2868) ­­­Es gilt das gesprochene Wort! „Ein chronischer Bluthochdruck kann zu erheblichen Schäden an Organen und Gefäßen führen. Man kann ihn dauerhaft mit Medikamenten behandeln, die ebenfalls Spätfolgen nach sich ziehen.

Warum hören sie nicht gleich auf die SPD, liebe Landesregierung?

TOP 16,34+25: Corona-Teststrategie in Schleswig-Holstein bedarfsgerecht anpassen und Anträge zu Impfungen (19/2757, 19/2770, 19/2818, 19/2792) ­­­Es gilt das gesprochene Wort! „Wir fordern die Landesregierung auf Testungen auf SARS-CoV-2 auszuweiten, um regelmäßig und systematisch das Personal in stationären Pflegeeinrichtungen, bei ambulanten…

Bild: Pixabay

Corona hat uns einmal mehr bewusst gemacht, wie wichtig ein würdevoller Umgang mit Sterben und demTod ist

TOP 2,4,23,47,48,49+52: Haushaltsberatungen 2021 (Drs. 19/2401, 19/2773, 19/2781, 19/2805, 19/2400, 19/2759, 19/2801, 19/2802, 19/2803, 19/2804, 19/2813, 19/2769, 19/2568, 19/2617, 19/2648, 19/2660) Es gilt das gesprochene Wort! „Sterben gehört zum Leben dazu. Es findet überall statt, Zuhause, in Pflegeeinrichtungen, in Krankenhäusern,…

Bild: Pixabay

Frauen nicht allein lassen – Versorgungsangebot für einen sicheren Schwangerschaftsabbruch sicherstellen

TOP 3: Frauen nicht allein lassen – Versorgungsangebot für einen sicheren Schwangerschaftsabbruch in Schleswig-Holstein sicherstellen (Drs. 19/2544) LANDTAGSREDE – 27. November 2020 – Es gilt das gesprochene Wort! „Ein Schwangerschaftsabbruch ist nach § 218 Strafgesetzbuch (StGB) grundsätzlich rechtswidrig. Er bleibt …

Vielen Dank an Samiah El Samadoni für ihre unverzichtbare Arbeit!

TOP 65: Bericht der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten des Landes Schleswig-Holstein bei dem Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages Tätigkeitsbericht für das Jahr 2019 (Drs. 19/2162) ­­­Es gilt das gesprochene Wort! „Im Namen der SPD-Fraktion bedanke ich mich sehr herzlich bei Samiah…

Bild: Pixabay

Selbstbestimmtes Altern aktiv fördern

­­TOP 26: Selbstbestimmtes Leben im Alter unterstützen – „Präventiven Hausbesuch“ für Seniorinnen und Senioren in Schleswig-Holstein auf den Weg bringen (Drs. 19/2053, 19/2170) Es gilt das gesprochene Wort! „Unsere Seniorinnen und Senioren sind alt genug, um selber zu bestimmen, wo…

Den guten Worten müssen Taten folgen!

TOP 33+45: Wertschätzung für Pflegekräfte muss sich im Lohnniveau widerspiegeln und Ausgestaltung der Pflegefinanzierung (Drs. 19/2108, 19/2146) „Die SPD-Fraktion bedankt sich herzlich bei allen im Gesundheitswesen Tätigen. Sie leisten zu allen Zeiten eine professionelle, hervorragende und für die Gesellschaft sehr…

Jamaikas Zukunftslabor ist Geschichte

TOP 15+61: Antrag und Bericht zum „Zukunftslabor“ (Drs. 19/1800) „Herzlichen Dank für diesen sehr aufschlussreichen Bericht. Viel zu lachen haben wir ja in diesen Zeiten nicht, aber das zu lesen ist, war schon sehr unterhaltsam. Jedenfalls für uns. Denn sehr…

Der Wert der Pflege wird von der AfD nicht anerkannt

TOP 8: Gesetz zur Errichtung einer Vereinigung der Pflegekräfte in Schleswig-Holstein (Drs. 19/1914) „Da ist sie wieder. Die alt bekannte Masche der AfD. Texte irgendwo abschreiben, an Schleswig-Holstein anpassen und in die männliche Form umschreiben. Selbst bei diesem zu 85…

Bild: pixabay

Friesischunterricht stärken

TOP 17: Maßnahmen für mehr Friesischunterricht (Drs. 19/1894) „Nach Angaben des Nordfriesischen Instituts hat sich die Zahl der Menschen, die Nordfriesisch in einem seiner zahlreichen Dialekte sprechen, in den letzten 100 Jahren auf geschätzte 8.000 halbiert. Das bedeutet,…

Versorgungsengpass in der Kurzzeitpflege: Jamaika weiterhin untätig

TOP 20: Kurzzeitpflege in Schleswig-Holstein bedarfsgerecht sicherstellen (Drs. 19/1917) „Im März 2019 haben wir Sozialdemokraten die fehlenden Kurzzeitpflegeplätze im Land und die daraus resultierenden Auswirkungen bereits thematisiert. Jedoch wurde unser Antrag ohne eine fachliche Diskussion im Ausschuss dazu…

Termine